Startseite      Zurück...

Neujahrsblasen am 01.01.2003 im Schloßhof Fußgönheim

Jagdhornbläser begrüßen das neue Jahr musikalisch

Im weiten Geviert des Barockschlosses erfreuten die "Jagdhornbläser Schloß Fußgönheim" gestern morgen zum dritten Mal viele Besucher mit ihrem Neujahrsblasen. Beifall gab es auch von Landrat Werner Schröter und den Bürgermeistern Marie-Luise Klein (Ortsgemeinde) und Eckhard Leyser (Verbandsgemeinde Maxdorf).

Der 1. Vorsitzende der Bläsergruppe, Jörg Heidemann, moderierte das Programm und führte zu dem Stück "Die Glocken" aus, dass dieses Bestandteil der Hubertusmesse sei, die die Gruppe im Moment einstudiere und im November anlässlich des 5-jährigen Jubiläums vortragen möchte. Er verwies weiterhin auf die Teilnahme der Gruppe beim XV. Bundeswettbewerb der Jagdhornbläser-Gilde e.V. auf Gut Emkendorf (Schleswig-Holstein) und die dabei erzielte Platzierung.

Mit ihren neuen Auftrittsuniformen unterstrichen die Bläser die Neuausrichtung zur barocken Jagdmusik. Besonderen Anklang fand die Präsentation der Stücke "Kurpfälzer Jagdfanfare", sie war das Pflichstück bei der Triowertung des Bundeswettbewerbes, und "Hornmeisterfanfare".
Zum Ausklang wurde der "Zapfenstreich der Reiter" von großem Applaus begleitet.


 
Zurück...